Wettkampfwochenende für Schwimmer vom TuS Sundern

  • Verfasst am: 19.10.2019
  • Von: Niklas

Auf gleich zwei Wettkämpfen starteten die Schwimmer des TuS Sundern am letzten Wochenende.

Am Samstag, 28.09.2019 starteten 7 Schwimmer der ersten Mannschaft beim Internationalen Sparkassen-Team-Cup 2019 des SC Gelsenkirchen 04. Bei diesem Wettkampf mussten die Sportler gegen viele Top-Schwimmer aus dem In- und Ausland antreten. Trotz dieser starken Konkurrenz konnten viele persönliche Bestzeiten geschwommen werden: Luisa Frieling verbesserte sich deutlich in 200 m Brust und 50 m Freistil. Lisa Marceron konnte persönliche Bestzeiten in 200 m Brust, 50 m Freistil und 50 m Brust erzielen. Jasmin Plass verbesserte ihre Zeit in 50 m Freistil, Jessica Plass in 100 m Rücken und 100 m Freistil. Johanna Pöhler konnte ihre persönliche Bestzeit in 200 m Freistil unterbieten. Linus Sauer schaffte es in allen drei geschwommen Lagen (100 m Brust, 50 m Schmetterling und 100 m Freistil) seine Zeiten zu verbessern, in 100 m Freistil schwamm er erstmalig unter einer Minute.

Am Sonntag, 29.09.2019 konnten sich die Schwimmer aller drei Mannschaften beim 38. Jakob-Koenen-Gedächtnisschwimmen in Lippstadt behaupten. Hier waren einige Schwimmer neu am Start und haben ihren ersten Wettkampf bestritten.
Insgesamt konnten die Sportler 24 Medaillen mit nach Sundern nehmen:
Hannah Steven:       3x Gold (50 m Brust, 50 m Schmetterling, 100 m Brust) 1x Silber
                                 (100 m Lagen)
Nele Stüker:             3x Gold (50 m Freistil, 50 m Schmetterling, 100 m Brust)
Till Rossmanek:       1x Gold (50 m Brust, 50 m Freistil)
Jasmin Plass:          1x Gold (50 m Schmetterling)
Lukas Unland:          3x Silber (100 m Freistil, 50 m Freistil, 100 m Brust)
Elisabeth Fiedler:     2x Silber (50 m Rücken, 100 m Rücken)
Jason Alphons:        2x Silber (50 m Brust, 100 m Brust)
Antonia Pöhler:        1x Silber (50 m Freistil)
Jessica Plass:          1x Silber (50 m Schmetterling)
Tom Schültke:          2x Bronze (50 m Rücken, 100 m Rücken)
Florentine Hopf:       1x Bronze (100 m Schmetterling)
Jan Melcher:            1x Bronze (50 m Freistil)
Louis Unland:           1x Bronze (50 m Brust)
In die Urkundenränge bis Platz 6 schwammen außerdem: Antonia Pöhler, Bastian Wilmes, Elisabeth Fiedler, Jan Melcher, Jasmin Plass, Jason Alphons, Louis Unland, Matthea Heutger, Phoebe Sauer, Sophie Schmitten und Tom Schültke.

Nach diesem ereignisreichen Wochenende konnten die Schwimmer, Trainer und Eltern sehr zufrieden nach Hause fahren.